Motorrad

Wir bieten die Zweiradausbildung für die Klassen A2 und A an. Dabei setzen wir

Kenntnisse im Zweiradbereich voraus (Vorbesitz / Hobby / Sport).

Der theor. Grundunterricht umfasst 12 Lektionen. Dazu kommtz der klassenspezifische

Unterricht von 4 Lektionen.

Bei Vorbesitz einer Führerscheinklasse reduziert sich der Grundunterricht auf 6 Lektionen.

Der fahrpraktische Unterricht umfasst die nötigen Fahrstunden zur Fahrzeugbeherrschung,

zur Beherrschung der Grundfahraufgaben und zum verkehrsgerechten Fahren. Darüberhinaus

sind 12 Sonderfahrstunden vorgeschrieben, die sich in Überland-, Autobahn- und Beleuchtungs-fahrstunden unterteilen.

Bei Vorbesitz einer Motorradklasse reduzieren sich diese auf 6 Sonderfahrstunden.

Bei stufenweisem Aufstieg entfallen sie ganz (siehe unten )! 

(Gilt nicht für Klasse AM !!!)

Klasse A2 erlaubt aber  das Fahren mit Motorrädern bis 48 PS (mit entspr. Leistungsgewicht).

Klasse A bezeichnet die offene Klasse.

Bei Aufstieg von A1 auf A2, sowie von A2 auf  A ist lediglich eine praktische Prüfung vorgeschrieben - das heißt: es gibt keinen automatisch prüfungsfreien Aufstieg von A2 auf

A mehr - ein direkter Aufstieg von A1 auf A erfordert sowohl theor. als auch praktische Prüfung -

stufenweise Aufstiege von A1 auf A2, sowie von A2 auf A sind jedoch ohne theoretische Prüfung und ohne weiteren Sonderfahrten möglich !

Das heißt: Jeder der einen Vorbesitz Kl. A1 hat (betr. auch alte Vorbesitzer) kann nun ohne theoretische Prüfung in die Klasse A2 aufsteigen.

  

Den klassenspeziefischen Unterricht bieten wir in der Regel als Kompaktblock an 2 Tagen

an. Nächster Termin siehe  "Kursangebote".